Rodelspaß im Gauertal

von Nina Ganahl
0 kommentieren

Auf zwei Kufen durch den Schnee

Glitzernder Schnee, romantische Wälder, entspannte Ruhe und dazwischen ein fröhliches Jauchzen. Das Montafon hält für Schneeliebhaber mit sieben abwechslungsreichen Rodelbahnen auch abseits der Pisten jede Menge Spaß und Abenteuer bereit. Eine besondere Naturrodelbahn führt von der Lindauer Hütte nach Latschau. 6,5 Kilometer lang, bestens präpariert und sowohl für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Gemütlich geht es zuerst rund zweieinhalb Stunden zu Fuß hinauf zur Lindauer Hütte. Auf 1.744 Metern Seehöhe, umrahmt von der Sulzfluh, den drei Türmen und der Drusenfluh steht sie an einer Felskante und bietet einen grandiosen Ausblick auf die umliegenden Gipfel des Rätikon. Oben angekommen werden hungrige Rodler mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt. In der heimeligen Atmosphäre der urigen Hüttenstube tauen kalte Finger und Nasen schnell wieder auf. Und dann geht es auch schon los. Mit dem Rodel, den Du bequem auf der Hütte leihen kannst, geht es in rund 30 Minuten durch Wälder, breite Lichtungen und über kleine Holzbrücken. Vorbei an knorrigen alten Bäumen und Maisäßgruppen bis zum finalen Rodelsammelplatz, wo der Rodel ganz bequem abgestellt werden kann.

Weitere Informationen auf der Webseite von Montafon Tourismus.

Impressionen

Rodeln Gauertal Rodeln Gauertal Rodeln Gauertal

0 kommentieren